Reisefinder

Im Reisefinder sehen Sie in welchem Monat wir Reisen anbieten


Zu Gast in Privatgärten der Bretagne

Französische Lebensart, Pflanzenvielfalt und herrliche Landschaft!

Liebenswerte Bretagne – so liest man immer wieder in der Literatur! Man braucht eigentlich Zeit, um in die intensive Landschaft, Historie, Kunst und Kultur und natürlich die landestypischen Gärten so richtig einzutauchen. Man spricht von der äußeren küstennahen Bretagne und der inneren, wald- und landwirtschaftsreichen Bretagne. Die Bretagne ist auf Schritt und Tritt Legende! Wir erkunden die Bretagne von Ost nach West durch die nördlichen Regionen Ille-et-Vilaine, Cotes-D’Armor und Finistere. Viele schöne Gärten, romantische kleine Dörfer und bezaubernde Landschaften begleiten uns. Natürlich gehört auch die französische Lebensart dazu und ein typisches Crepes oder Galette!

JARDIN EXOTIQUE DU KESTELLIC

Wir bereisen zunächst den Norden der Region Cote d’Amor, um den imposanten Jardin Exotique Du Kestillec zu besuchen. Die intensiv bepflanzten Terassen mit großartigem Panorama erinnern an die berühmten Gärten der Cote d’Azur an der französischen Riviera. Der Obergärtner wird uns auf unserem Rundgang begleiten und uns die Besonderheiten aus erster Hand näher bringen. Kestellic ist einer der bemerkenswertesten Gärten der Bretagne.

LE JARDIN DU PELLINEC

Nur Samstags Nachmittags kann man diesen unvergleichlich schönen Privatgarten besuchen. Pellinec gehört zu den 4 schönsten Gärten Frankreichs. Er liegt küstennah an der Bucht von Pellinec und ist eine malerisch komponierte Symphonie, die Kunst und Botanik harmonisch vereint. Viele Themen durchziehen die einzelnen Bereiche des Gartens auf nicht weniger als 7 ha. Der Besuch von Pellinec ist ein Bonbon unserer Reise durch die Bretagne.

LA COTE DE GRANIT ROSE

In der nördlichen Region Cotes D‘Amor der Bretagne fahren wir entlang des besonders malerischen Küstenstreifens, bekannt als die Cote de Granit Rose!

LE GRAND LAUNAY

Dieser Privatgarten gehört zu den schönsten „ Jardin Remarkable“ in Frankreich. Er steckt voller Überraschungen, wurde von seinen Besitzern gestaltet und ist umgeben von der historischen Silhouette eines bemerkenswerten Hauses! Lassen Sie sich einfach überraschen!

JARDIN DE LA RUE DE LIN

Ein weiterer, sehr individueller Privatgarten! 8000m² stecken voller verschiedener Themen, natürliche Partien wechseln sich ab mit üppigem Blütenreigen, sowie japanischen und französischen Elementen. Die Besitzerin heißt uns in ihrem Garten Willkommen. Bei einem kleinen Picknick, gibt es Gelegenheit gemeinsam zu plaudern.

JARDINS DE KERDALO

Einer der ganz großen Namen der Bretagne ist der Jardin de Kerdalo im Norden der Cotes d’Armor Region, wo viele der schönsten Gärten der Bretagne zu finden sind. Es ist ein Privileg in diesem so namenhaften Garten zu Besuch zu sein. Freuen Sie sich auf ein Zeugnis ganz großer Gartenkunst! Die Besitzerin wird uns empfangen.

JARDINS DU CHATEAU DE LA BALLUE

Die Gärten von Chateau de la Ballue sind voller Überraschungen! Im Stil des 16. Und 17. Jhdts gibt es eine Reihe von theatralischen Gartenräumen, ein stilvolles „l‘art Topiaire“ und viele wirkungsvolle Kontraste. Die heutige Besitzerin des Chateau de la Ballue wird uns durch die Gärten begleiten und uns die Türen zum Salon au Chateau öffnen, um uns die gewollte Perspektive des Architekten über die geschnittene Gartenkunst zu eröffnen.

LE JARDIN GEORGES DELASELLE

Auf der kleinen Insel Ile de Batz, nördlich der bretonischen Stadt Roscoff, findet sich der romantische Garten von George Delaselle, einem großen Liebhaber von Pflanzen und Botanik aus vergangenen Tagen. Der Garten wurde von ihm 1897 geschaffen und steht in großem Kontrast zu der, die gesamte Insel umgebenden, maritimen Atmosphäre. Wir picknicken auf der Insel, um diesen herrlichen Ort ausgiebig erleben zu können.

TIL AL LANNEC

Dieses wunderschöne Hotel im altfranzösischen Stil ist ein Juwel unter den familiengeführten Häusern Frankreichs! Schon die Lage direkt am Meer ist bezaubernd und der Stil des Hauses überzeugt auf Schritt und Tritt!

CHATEAU DE KERGROADEZ

Das Chateau de Kergroadez ist ein ganz besonderer Ort. Wir sind zu Gast mit privatem Empfang und Abendessen im Chateau bei seinen Besitzern. Dieser Besuch ist ein bretonisches Erlebnis par excellence, voller Historie und Kultur in einem sehr diskreten und landestypischen Stil!

CHATEAU DE SABLE UND PRESQU’ILE ST. LAURENT

In der kleinen Ortschaft Porspoder, im äußersten Westen der Region Finistere kennt man bis heute nur sehr sehr wenig Tourismus. Die Gegend ist noch weitgehend unberührt. Vom Öko Hotel Château de Sable genießt man den Blick auf die Küste mit der herrlich grünen Landschaft der Presqu’ile St. Laurent. Es liegt nahe, vor unserer Abreise aus der Bretagne noch einen gemütlichen Spaziergang über die Presqu’ile zu machen und die Reise dann mit einem landestypischen Brunch des Château de Sable zu beschließen.